Welterbewandertag 2015

10947346_815931718453136_6612413002586006716_n.jpg

Zweiter Welterbewandertag führt rund um Naumburg

Am 25.04.2015 können ab 9 Uhr wieder Kultur- und Naturinteressierte das Welterbeantragsgebiet von seinen aussergewöhnlichen Seiten kennenlernen. Unsere Gästeführer, mit ihrem Wissensschatz über die Entwicklung der Kulturlandschaft an Saale und Unstrut, werden Sie begleiten.   

Verschiedene Rad- und Wandertouren starten morgens am Domplatz und führen rund um Naumburg, um nachmittags mit ein Rahmenprogramm aus Musik und regionalen Genüssen am Naumburger Marktplatz abzuschließen.

Streckenverläufe

Tour 1:  Naumburg "aufgeschlossen"

Die Tour führt in das Oberlandesgericht, via Kinder Dom-Bauhütte auf die Naumburger Domtürme, mit einmaligen Ausblicken in die Kulturlandschaft. Von der Domfreiheit in die Bürgerstadt tauchen Sie in die Stadtgeschichte ein. Warum eines Welterbe würdig, erklärt Dr. Holger Kunde im Naumburger Schlösschen.
Anmeldung erbeten.

Niveau: Turmbesteigung, Altstadtpflaster
Länge: ca. 1,5 km Dauer ca. 3 h Start: 9.00/10.30/12.00 Uhr, Domplatz

11011558_650292311737022_8683421415552667160_n


Tour 2: Naumburg "Mein Schatz"

Eine elektronische Schatzsuche zum Ausprobieren! Vorgegebene Koordinaten führen stationsweise durch die Altstadt, wo kleine Aufgaben zu lösen sind. Gemeinsam entschlüsseln wir die Finalkoordinaten und den "Schatz"! Einige GPS-Geräte werden gestellt. Mittels eigenen Smartphone via App für Android (c:geo kostenfrei, http://www.cgeo.org/) Apple (Geocaching Intro kostenfreie Starterversion / Vollversion Geocaching € 9,99).
Anmeldung erbeten.

Niveau: Straßenverkehr
Länge: ca. 2 km Dauer ca. 1, 5 h Start: 10.00/13.00 Uhr, Domplatz

Tour 3: Blütenzauber

Sie begeben Sie sich westlich auf den Saaleradweg zum Blütengrund, wechseln mit der Fähre (1,-€) auf die andere Saaleseite zum Steinernen Bilderbuch. Wandern Sie weiter zur Naumburger Wein- und Sektmanufaktur, die am "Tag der offenen Flasche" Einblicke in ihre historischen Weinkeller ermöglicht. Weiter geht’s auf dem Saaleradweg zum Halleschen Anger und zurück zur Innenstadt.

Niveau: wenig Höhenunterschied, weitgehend befestigt
Länge: ca. 12,5 km Dauer ca. 5 h Start: 9.00 Uhr, Domplatz

 

steinernes_bilderbuch


 Tour 4: Alles fließt

Vom Dom geht es über die Moritzwiesen und Panoramaweg hinauf zum Talblick am Bismarckturm. Hinab zum Saaledamm über Almrich ans Fischhaus, erwartet Sie nach einer Rast ein exklusiver Rundgang durch das ehemalige Kloster Pforte. Der Kleinen Saale bis zur Einmündung folgend erfahren Sie Wissenswertes zu Wegen und Wasserläufen im Mittelalter. Ab vom Saaleradweg, unter der Bahn über die Moritzwiese zurück zum Markt.

Niveau: ein Auf- und Abstieg, weitgehend befestigt
Länge: ca. 13,5 km Dauer ca. 5,5 h Start: 9.00 Uhr, Domplatz

Tour 5: Des Bischofs Schöne Burg


Die Wanderung führt über den Saaleradwegs nach Schönburg. Genießen Sie vom Bergfried mit Kamin und Wachstube einen einmaligen Ausblick ins Saaletal, auf Schloss Goseck gegenüber. Weiter nach Wethau, halten Sie im Kroppental am geheimnisvollen Steinernen Engel und kommen über Naumburgs Süden, den Roten Berg und das Rosenthal zurück zum Topfmarkt.

Niveau: etliche Auf- und Abstiege, teils unbefestigt
Länge: ca. 16,5 km Dauer ca. 6,5 h Start: 9.00 Uhr, Domplatz

Schönburg


Tour 6: Dem Himmel entgegen

Vorbei am Stadtpark zum Blütengrund wechseln Sie mit der Fähre (1,-€) auf die andere Saaleseite. Am Steinernen Bilderbuch gehts aufwärts übder die Landstraße bis zum Schloss Goseck. Neben der renovierten Kirche erhalten Sie exklusiven Einblickin die neue Ausstellung zur mittelalterlichen Geschichte des Klosters. Am Dechantenweinberg vorbei nach Eulau und Schellsitz setzen Sie mit der Fähre zum Felsenkeller über.

Niveau: etliche Auf- und Abstiege, teils unbefestigt
Länge: ca. 22 km Dauer ca. 6,5 - 7 h Start: 9.00 Uhr Domplatz

Tour 7: Von Kloster zu Kloster

Es geht vom Kloster Memleben über den Orlas nach Bad Bibra . Aus dem Steinbachtal hoch nach Burkersroda, das Hasselbachtal querend, steigen Sie am am Göttersitz über das Landesweingut ab. Durch das Saaletal geht es über Pforte nach Naumburg. Im Kloster Memleben kann am Vorabend (24.04.2015) anreisen, wer eine Übernachtung mit Dämmerlichtführung, Krypta-Komplett, Klosterfrühstück, Gepäcktransfer bucht. (45,- € Museum Kloster & Kaiserpfalz Memleben, Th.-Müntzer-Str. 48/ 034672-60274/ info@kloster-memleben.de)

Niveau: Distanz und Höhenunterschiede
Länge: ca. 34 km Dauer: 8 h Start: 7.00 Uhr Memleben



Rückblicke auf den ersten Welterbewandertag finden Sie hier.

 

Der Welterbewandertag findet in Kooperation mit dem Förderverein Welterbe, Saale-Unstrut-Tourismus, Weinbauverband, den Gemeinden und dem Burgenlandkreis statt.