Freiwilligendienste im Geo-Naturpark

Logo FöJ.jpg
 Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

Ökologischer Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) 

Der Geo-Naturpark "Saale-Unstrut-Triasland" ist seit diesem Jahr Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst und das Freiwillige Ökologische Jahr. Bewerben können sich ab sofort Menschen, die sich für Natur- und Artenschutz, die Region Saale-Unstrut und die dort lebenden Menschen interessieren und engagieren wollen.

Die Einsatzstelle in unserem Naturparkhaus in Nebra bietet die Möglichkeit in einem kleinen Team im Bereich des Artenschutzes und der Landschaftspflege aktiv zu werden. Diese konkrete Arbeit wird von inhaltlichen Bildungs- und Seminartagen, die gemeinsam mit anderen Freiwilligen stattfinden, ergänzt. Der Freiwilligendienst bietet ein Jahr die Möglichkeit zum Kennenlernen der Naturparkarbeit und er dient der beruflichen Orientierung sowie der persönlichen Entwicklung. 

Vielfältige und Abwechslungsreiche Aufgaben erwarten die Freiwilligen:

  • Unterstützung im Bereich Digitales und Öffentlichkeitsarbeit: wie der Umgang mit sozialen Medien und die Fotodokumentation. Pflege von z.B. der Facebook und Veröffentlichung eigener kleiner Beiträge, Arbeit an der Datenbank, Datenpflege und Wegeverwaltung. 
  • Unterstützung unserer Projektmitarbeiter*innen: wie die Begleitung, Verwaltung und Dokumentation. Sowie die Möglichkeit eigene kleinere Projekte umzusetzen (betrifft Freiwillige des FÖJs). 
  • Praktische Tätigkeiten: z.B. im Bereich der Landschaftspflege und Unterstützung bei der Pflege der Wanderwege(-beschilderung.) 
  • Umweltbildung: wie die Umsetzung von Programmen aus dem Bereich der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung wie z.B. der Bau von Nistkästen mit Schulklassen, Unterstützung bei Führungen oder Veranstaltungen durch den Naturpark. 
  • Voraussetzungen:

Alter zwischen 18 bis 27 Jahre (FÖJ) und das ÖBFD ist ab 18 Jahren, ohne Altersobergrenze
Führerschein 

Das Bewerbungsverfahren ist ab jetzt geöffnet und läuft bis die Stelle vergeben ist. 

Allgemeine Informationen über den Ablauf, Bewerbung, Taschengeld und die Voraussetzungen:

·        FÖJ: http://www.foej-lsa.de

·        ÖBFD: http://www.oebfd-lsa.de/ 

Für Fragen steht auch gerne Frau Strauch von Seiten des Naturparks zur Verfügung. Erreichbar per Telefon unter 034461/22086 oder per Mail: strauch@naturpark-saale-unstrut.de.